Skip to main content

Jung, kompetent und weiblich

12. Dezember 2023

SÖS-Listenaufstellung für die Kommunalwahl 2024

„SÖS setzt auf Anhänger von Fridays for Future“ titelten die beiden Stuttgarter Zeitungen über die Listenaufstellung zur Kommunalwahl am 9. Juni 2024.

Das Wählerbündnis Stuttgart Ökologisch Sozial (SÖS) zieht mit mehreren Aktivistinnen von Fridays for Future in den Kommunalwahlkampf. Ganz oben auf der Liste stehen Guntrun Müller-Enßlin und Hannes Rockenbauch, die ihr Mandat bei der Wahl am 9. Juni 2024 verteidigen wollen.

Sieben Frauen unter den ersten zehn Plätzen

Mit den neuen 60 Kandidat:innen stellten die SÖS-Aktiven die jüngste und weiblichste SÖS-Liste in der 20-jährigen Geschichte des Bündnisses auf. Besonders auffällig gegenüber allen anderen bisher veröffentlichten Wahllisten der Mitbewerber: Bereits auf den ersten 10 Plätzen befinden sich 7 Frauen. Auch insgesamt kandidieren bei SÖS mehr Frauen als Männer. Dabei vereint SÖS unterschiedlichste Menschen auf einer Liste. Sie alle eint der lokale Einsatz für eine Welt ohne Ausbeutung und Zerstörung von Mensch und Natur.

Inhaltlich stellt SÖS mit Blick auf die ersten 10 Kandidat:innen die Themen Klima, Kultur, Mobilität, Pflege und Wohnen in den Mittelpunkt seiner Forderungen. 

Neben den langjährigen Stadträt:innen Guntrun Müller-Enßlin (Platz 1) und Hannes Rockenbauch (Platz 2), kandidiert mit Andrea Schmidt (Platz 3) eine Aktivistin von Freifahren Stuttgart, mit Jonathan Heckert (Platz 4), Oskar Otto (Platz 6), Charlotte von Bonin (Platz 7) gleich drei Aktivist:innen von Fridays for Future. Auf Platz fünf kandidiert Britta Mösinger vom Leerstandsmelder. Mit Irene Kamm (Platz 8) und Theresa Pollinger (Platz 10) kandidieren bei SÖS die beiden Initiatorinnen des Klimabürger:innenrats Stuttgart. Mit Monika Kneer (Platz 9) vom Walk of Care ist das Thema Pflege prominent vertreten.

Viel Erfahrung, viel frischer Wind

Durch die jahrelange Arbeit von SÖS im Gemeinderat, in den Bezirksbeiräten und gemeinsam mit Aktiven aus der Klimagerechtigkeitsbewegung, Verkehrsinitiativen und dem Aktionsbündnis „Recht auf Wohnen“ ist eine kompetente Liste mit viel Erfahrung und gleichzeitig mit viel frischem Wind entstanden“, freut sich Stadträtin Guntrun Müller-Enßlin.

Stadtrat Hannes Rockenbauch, der seit 2004 SÖS im Gemeinderat vertritt, ergänzt: „Seit 20 Jahren machen wir eine konsequent kommunale und ökosoziale Politik für Stuttgart. Mit dieser Liste sind wir nun optimal aufgestellt für die Herausforderungen, die vor uns liegen.“

Entscheidend für Zukunftsfähigkeit Stuttgarts

In Zeiten von Krisen und Kriegen sind die nächsten fünf Jahre entscheidend für die Zukunftsfähigkeit Stuttgarts: Gelingt uns in Stuttgart die Energie- und Verkehrswende? Schaffen wir es Stuttgart so umzubauen, dass Schatten, Grün und Wasser alle Einwohner:innen vor der zunehmenden Hitze schützen? Stärken wir unseren sozialen Zusammenhalt und stoppen wir gemeinsam den Rechtsruck?

Andrea Schmidt von Freifahren Stuttgart ist sich sicher: “Stuttgart ökologisch Sozial hat auf diese Fragen mit seinen konsequent kommunalen und ökosozialen Lösungen genau die richtigen Antworten. Unser Ziel ist eine klimagerechte, soziale und lebenswerte Stadt. Dazu braucht es im neuen Gemeinderat eine starke SÖS-Fraktion.“

Alle 60 Kanidat:innen stehen auf https://s-oe-s.de/2023/12/04/listenaufstellung-soes-24/

Wir brauchen Ihre Unterstützung!

Wer uns im Wahlkampf unterstützen will der meldet sich bei mitmachen@s-oe-s.de


Ähnliche Beiträge:

Alle Stimmen für SÖS

Die Spannung steigt. In wenigen Tagen ist es soweit: Ganz Stuttgart wählt SÖS. Von Bad Cannstatt bis Zuffenhausen können Sie unseren 60 SÖS-Kandid…

Gemeinsam können wir viel erreichen!

Zur Kommunalwahl am 9. Juni kandidieren auf der SÖS-Liste in Stuttgart gleich drei Aktivist*innen von Fridays for Future unter den ersten zehn Kan…

NDW22/24 Interview: Fahrkartenautomaten ab ins Museum!

Fahrkartenautomaten ab ins Museum! Was es damit auf sich hat, erfahren wir heute von Andrea Schmidt, die für SÖS auf Platz 3 zur Kommunalwahl in S…

Videointerview: Guntrun Müller-Enßlin über Kulturpolitik

Ein Programm für den Zusammenhalt: Für Kultur von Punk bis Poesie Die SÖS-Stadträtin Guntrun Müller-Enßlin ist kulturpolitische Sprecherin unse…