Skip to main content

Museumspädagogischer Dienst

8. Mai 2006

Antrag vom 08.05.2006 (Nr. 152/2006)

Bezugnehmend auf die Schreiben der Grund- und Hauptschule Ostheim und des Örtlichen Personalrats für die Grund-, Haupt-, Real-, Sonder- und Förderschulen sowie die Schulkindergärten vom 15. März und 18. April d.J. beantrage ich:

Die Gebührenerhöhung für den museumspädagogischen Dienst wird zurückgenommen.

Der Besuch Stuttgarter Museen durch Schulklassen erfolgt beitragsfrei.

Hannes Rockenbauch


Ähnliche Beiträge:

Fehlbestand bei Sozialwohnungen und günstigen Mietwohnungen abbauen

Antrag vom 14.12.2010 (Nr. 379/2010) In Stuttgart besteht eine schlimme Wohnungsnot im Bereich der Sozialwohnungen und der preiswerten Wohnunge…

Quartier Karlsplatz – Hotel Silber

Anfrage vom 04.03.2010 Stimmt die Verwaltung unserer Auffassung zu, dass baurechtliche Ansprüche erst mit dem Satzungsbeschluss entstehen und …

Villa Berg

Antrag und Anfrage vom 11.02.2010 (Nr. 44/2010) Aufgrund der aktuellen Entwicklung um die Planungen von Herrn Häussler auf dem Gelände des Park…

Ausbreitung der rechtsextremen Szene in Stuttgart

Anfrage vom 27.01.2010 (Nr. 13/2010) Beobachter/-innen der rechtsextremen Umtriebe in Stuttgart berichten, dass entgegen anders lautendenden Äu…